Endlich selbst am Steuer sitzen.

Jetzt fängt der Fahrspaß richtig an, vor allem wenn du schon einige Erfahrung im Simulator gesammelt hast. In den Fahrstunden wirst du erfahren wie du dich im Straßenverkehr verhalten und wie du mit deinem Fahrzeug umgehen sollst.

Fahrstunden sind unterteilt in Übungsfahrten und Sonderfahrten. Während den Übungsfahrten (meist innerorts) machen wir dich mit den grundlegenden Fahraufgaben vertraut, bei den Sonderfahrten fahren wir auf Landstraßen, Autobahnen und bei Dunkelheit / Dämmerung.

Die Anzahl der Übungsfahrten ist nicht vorgeschrieben, sie hängt vom Lernfortschritt des Schülers ab.

Die Anzahl der Sonderfahrten ist je nach Fahrerlaubnisklasse verschieden:

5 Überland-, 4 Autobahn- und 3 Beleuchtungsfahrten benötigt man für die meisten Klassen.
3 Überland-, 1 Autobahn- und 1 Beleuchtungsfahrt benötigt man für die Klassen BE.
3 Überland-, 2 Autobahn- und 1 Beleuchtungsfahrt benötigt man für die Klassen A / A2, falls mindesten A1 vorhanden ist.




Büro, Beratung & Anmeldung

Lohr a.Main:
Dienstag17:00 - 18:00 Uhr
Marktheidenfeld:
Donnerstag 17:00 - 18:00 Uhr
Frammersbach:
Nach telefonischer Vereinbarung.
Persönliche Beratungsgespräche auch zu anderen Zeiten nach telefonsicher Vereinbarung möglich.